Bericht Senatspreis 2014 Berliner Yachtclub

Der Saisonschluss der streamline-Klasse fand in diesem Jahr im Berliner Yachtclub am Wannsee statt. Von ursprünglich acht ausgeschriebenen Wettfahrten konnten an den drei Veranstaltungstagen vier gesegelt werden.

Am Freitag konnte eine gewertete Wettfahrt bei 2 Bft. gesegelt werden. Abends hieß es dann: Sich mit 9 PS starken Gokarts in dreier Teams auf dem Asphalt gegeneinander zu messen.

Es wurden dabei 120 Runden gedreht. Hierbei stellte sich heraus, dass nicht das schnellste Team die Nase vorn hatte, sondern das Team, was bei der Steuermannsbesprechung besser aufgepasst hatte und so die Strafrunden für fehlende Fahrerwechsel verhindern konnte.

Der Samstag sollte laut Prognose ein guter Tag zum Segeln werden. Allerdings stellte sich im Nachhinein dieser als schwächster Tag ohne gewertete Wettfahrt heraus. Dafür konnte man abends Trost im Berliner Yachtclub finden: Bei Bier, Spanferkel und sehr netter Gesellschaft.

Am Sonntag, dem letzten Wettfahrttag dieser Saison konnten nochmals drei Wettfahrten gesegelt werden. So wurde bei schönem Wetter der Saisonschluss doch noch eine richtig runde Sache.

Wir wünschen allen Teilnehmern eine erholsame Winterpause und freuen uns auf den

Saisonstart 2015 am Starnberger See. Bis dahin alles Gute!

Moritz Freiesleben

Fotos: http://soeren.zenfolio.com/senatspreis14